Schlammbaden im Vulkan

Ich hatte schon bei meinem letzten Aufenthalt in Cartagena ueberlegt, ein Schlammbad im Vulkan „El Totumo“ zu nehmen, war aber irgendwie nicht dazu gekommen. Dieses mal wollte ich das Schlammbad jedoch nicht auslassen und so buchte ich eine Tour zu dem etwa 45min von Cartagena entfernten Vulkan.

Der Vulkan ist nur ca 18m hoch und kann ueber eine steile Treppe bestiegen werden. Ein wenig  mulmig war mir schon, nachdem ich erfahren hatte, dass man den Boden des Schlammes nicht erreichen kann und daher sozusagen im Schlamm schwimmt. Aber das mulmige Gefuehl verflog sehr schnell, als ich im warmen Schlammbecken sass und eine nette Massage erhielt. Der einzig unangenehme Aspekt war, dass sich unsere ganze Tourgruppe gleichzeitig im Schlammpool befand und es daher ein wenig eng war. Nach dem Schlammbad konnte man in eine nahegelegene Lagune springen und versuchen den Schlamm wieder abzuwaschen. Dies war gar nicht so einfach – insbesondere der Dreck in den Ohren war kaum noch loszuwerden. Na ja, was soll´s – es hat auf jeden Fall sehr viel Spass gemacht!

Der Tag endete dann noch mit einem netten Abendessen beim Inder mit Mark, den ich bereits aus dem Amazonasgebiet kannte und Sharon, die mittlerweile auch aus Medellin nach Cartagena gekommen war.