Ankunft in Mexiko und der Kult um den Tod

„Ich weiß wohl, dass ich weit weg bin, doch am Tag, an dem ich sterben werde, weiß ich, dass du weinen wirst.“

So wurde es von einem Straßenmusiker in dem Bus vom Market 28 zum Strand in Cancun gesungen. Das Lied heißt „Sigo siendo el rey“ und es ist kein trauriges Lied. Es klang jedenfalls ziemlich fröhlich und die Mexikaner im Bus sangen freudig mit. So auch Victor, den ich im Hostel getroffen hatte und den ich gerade zur Arbeit begleitete. Victor ist Verkäufer von Touristentouren am Strand und war so nett, mir die Lieder des Straßensängers im Bus zu übersetzen.

Interessanterweise handelten alle Lieder, die gespielt wurden vom Tod. Der Tod gilt hier in Mexiko als Teil des Lebens und der Umgang damit ist für uns Europäer ein wenig skurril. Es wird ihm sogar ein Feiertag gewidmet, der „dia de los muertos“. Es ist einer der wichtigsten Feiertage in Mexiko und keineswegs ein Trauertag, sondern ein großes Volksfest. Auch wenn der Tag des Todes dieses Jahr schon vorbei ist, werden überall noch bunt verzierte Totenköpfe verkauft – allerdings vorwiegend als Souvenirs für Touristen.

Totenkopf Mexiko

Nach dem vierten Lied waren wir an der langen Strandpromenade von Cancun angekommen. Mein erster Eindruck war „Little Las Vegas“, jedenfalls was die Hotelburgen und Restaurantketten anging. Ich fand es recht übel und fuhr bis zum Playa Delfines weiter. Dieser Strandabschnitt ist allerdings recht schön, nur die großen Hotels in der Ferne stören etwas.

Cancun Playa delfines

Da Cancun eine ziemliche Touristenhochburg ist, war ich froh, die Stadt am nächsten Tag wieder zu verlassen.

Das Lied „Sigo siendo el rey“ geht übrigens wie folgt weiter: „Mit Geld und ohne Geld mach ich immer was ich will und mein Wort ist das, was gilt. Ich habe keinen Thron, noch eine Königin, noch versteht mich jemand und doch bleib ich der König. Ein Stein auf dem Weg wies mir mein Schicksal, es sei: Ewig herumzuziehen.“

Aus meiner Sicht kann man sich so einige Lebenseinstellungen von den Mexikanern abschauen.

Cancun, Mexiko